Über uns

Justyna, Marcel & Neo

Drei Ritter auf Reisen

Gemeinsam möchten wir die Welt entdecken…

…So jedenfalls startete unser Plan. Es geht uns aber nicht nur darum, die schönen Seiten zu erkunden, sondern vor allem uns selbst. Eine Reise, die in das Innere gehen soll.
Viel zu lange leben wir fremdbestimmt und verfolgen unwichtige Dinge im Leben. Das ändert sich jetzt. Dabei koordinieren und strukturieren wir unser Leben jetzt neu. Wir geraten dabei auch immer wieder an unsere Grenzen. Diese Reise dient auch unserer spirituellen Entfaltung.
Ein weiterer wichtiger Aspekt unseres Lebens und gleichzeitig Thema dieses Blogs, werden systemkritische Themen sein. Das ist ein entscheidender Faktor, denn dies führte uns auch auf die Reise.
Eine bunte Themenmischung erwartet euch also: Wohnmobil, Reiseerfahrungen, Alternative Themen, Lebensführung, Spiritualität, Kritik am System, u.v.m
Das Leben ist weit mehr als nur zu arbeiten und ab und zu mal ein Urlaub.

Wenn ihr Fragen, Anregungen oder doch etwas völlig anderes habt, dann kontaktiert uns über folgende E-Mail Adresse: DieReiseRitter@yahoo.com

Justyna

Dieses Jahr bin ich 34 Jahre alt geworden. Seit zweieinhalb Jahren bin ich Mutter eines wundervollen Sohnes und Ehefrau.
Seit ich ein Teenie war schwärme ich für das Reisen. Die Welt zu entdecken ist ein großer Traum gewesen, den ich fast aufgegeben hätte. Nie war „genug“ Geld da um diesen Schritt zu wagen.

Doch seit Dezember 2018 ist dies zur gelebten Wirklichkeit geworden.
Bevor wir diesen Schritt umsetzten, arbeitete ich als Diplom-Sozialpädagogin. Allerdings wurde ich immer unzufriedener, da die Strukturen unbefridiegend waren. Als ich dann schwanger wurde, veränderte sich einfach alles in meinem Leben. Ich hinterfragte noch mehr als zuvor. Wie sollten Menschen auf der Erde leben? Sind wir nur hier um zu arbeiten? Wohin ist unsere Natürlichkeit? Ich hinterfragte das medizinische System, Impfen, Geburtsabläufe, Umgang mit Babys, Schlafen, Nahrung, Kosmetikprodukte, Schule & Kindergarten und so vieles mehr. Die Themen nehmen kein Ende, wenn man einmal anfängt. Ich möchte mein Leben selbstbestimmt und freiheitlich leben. So habe ich mich dazu entschieden, darüber zu schreiben und Videos zu machen.
Ich befinde mich in einem Wandel- und Entwicklungsprozess in allerlei Hinsicht. Ihr dürft also an meinen persönlichen Entwicklungsprozessen dabei sein.

Marcel

Alles was mich grob ausmacht?!
Das ist in einem solchen Text immer schwer zusammen zu fassen, aber ich versuche es einmal.

Zu Mir: “Ich bin 28 Jahre (beim verfassen dieses Textes), geboren an einem wunderschönen Augusttag, im grünen Herzen Thüringen. Beruflich bin ich ein gelernter Garten & Landschaft`s Bauer. Jedoch bin ich nicht nur “Gärtner”, sondern interessiere mich eben für viel mehr (z.Zt Programmieren, Natur(Wissenschaften), Handwerkliche Tätigkeiten, usw..).

Mein Entschluss auf Reisen zu gehen, fiel eigentlich
mit der Erkenntniss zusammen, dass ich ein freieres Leben anstreben will, ohne all den Balast einer Wohnung, oder eines großen Hauses. Ich interresierte mich schon immer dafür, wie ich mich bestens Autark machen konnte. Ich will keine Energie mehr hinein stecken, in ein solches System, das mit Monopolisierter Waffengewalt, Zwang über andersDenker verhängt. Zitat “Wenn deine Idee Zwang beinhaltet, dann ist sie schei…. Gute Ideen, benötigen keinen Zwang.” Urheber….Unbekannt.

Im Wohnmobiel zu Leben und zu Reisen war also wie auf mich gemünzt. Die Chance war gegeben mich selbst mit SolarEnergie zu versorgen, und auch hier wieder ein Stück Freier zu werden. FREIHEIT im Allgemeinem ist für mich Wohl das Wichtigste Thema im Leben. Dabei aber nicht nur für mich und meine Familie, sondern für alle. Um neue Wege kennenzulernen und zu finden, ist diese Reise die perfekte Lösung.”

Neo

Ich bin Neo, gerade 2 Jahre alt geworden als die große Reise mit meinen Eltern began.

Ich freue mich
so viele Orte zu bereisen, die

verschiedensten Spielplätze zu entdecken, Kinder kennenzulernen und die ganze Zeit mit meinen Eltern zu verbringen. Die Natur mit all ihren Tieren gehört fest in meine Kindheit, genauso wie Bücher, Baumaschinen, aber auch technische Geräte. Meine Eltern streben das freie Lernen für mich an und versuchen den klassischen Schulbesuch für mich zu vermeiden. Ich bin kerngesund und geistig wie körperlich sehr fit. Dies verdanke ich meinen Eltern, da sie genau überlegen, mit was ich in Berrührung komme.