Solaranlage Wohnmobil

Solaranlage Rechner Wohnmobil – Wieviel Watt?

Aber sicherlich habt ihr schon 1000 mal gelesen, dass euch zum Thema: “Solaranlage Rechner Wohnmobil Wieviel Watt” niemand exakte Angaben geben kann und dies eine individuelle Entscheidung ist.

Aber, wir möchten unsere Erfahrung wiedergeben. Vielleicht passt das genau zu euch! Außerdem findet ihr hier einen Rechner, sodass er euch helfen kann die Solaranlage im Wohnmobil zu berechnen. Wir hoffen das unser Artikel ‘Solaranlage Rechner Wohnmobil Wieviel Watt’ euch helfen kann eine gute Entscheidung zu treffen.

Solarpanele mit 300 Watt haben wir auf dem Dach unseres Wohnmobils und eine 220 Ah Batterie.

Wir sind zu dritt: Mann, Frau und Kleinkind. Unser Ziel war es etwa 2 Tage autark stehen zu können. Wir reisen das ganze Jahr. Ziel ist es, die Welt zu sehen, sodass wir hoffentlich überall mal stehen werden. Aber zum Überwintern bevorzugen wir eher südliche Länder.
Die Ausgaben für das gesamte Solaranlagen-System sollten sich auch im Rahmen halten. Unser Richtwert lag bei 1500,-€.

Solaranlage Rechner Wohnmobil – Wofür brauchen wir Strom?

Wir haben uns dazu entschieden, ausschließlich ein 12 V System zu nutzen, sodass, wir auf ALLES verzichten, was 230 V benötigt und von 12 V auf die 230 V umgewandelt werden muss. Beispielsweise Föhn und Stabmixer, Wasserkocher und Minibackofen. Hierzu wird der vorhandene KFZ-Stecker erweitert, sodass mehrere Geräte gleichzeitig mit Strom versorgt werden können. Auch der Laptop benötigt ein Kfz-Ladekabel. Damit kommen wir prima zurecht.

Welche Geräte brauchen bei uns Strom:

(Wie immer verlinken wir euch unsere Produkte. Solltet ihr darüber etwas bestellen, so erhalten wir paar Prozent davon. So könnt ihr uns unterstützen. Vielen Dank)

Am meisten Strom verbrauchte unsere alte Kühlbox und die Laptops. Aber wir können aufgrund des tollen Kfz Verteilers (siehe Beitrag: 7 Tipps zur Ausstattung im Wohnmobil) die Spannung der Batterie sehen. Sodass wir, das auch ziemlich gut einschätzen können, welches Gerät wie viel verbraucht. Aber der Stromverbrauch ergibt sich auch aus der vorherigen Kalkulation. Ebenso dienlich zum Analysieren des Verbrauchs, ist der Solarladeregler (siehe Beitrag: Solaranlage im Wohnmobil und die Technik dahinter).

Warum eine 300 Watt Solaranlage

Wir haben natürlich wie alle, auch eine Berechnung unseres Verbrauchs vorgenommen. Hierbei halfen uns auch einige Erfahrungsberichte. Deswegen unser Beitrag “Solaranlage Rechner Wohnmobil Wieviel Watt“. Marcel, hat hierzu eine Berechnung der Solaranlage selbst programmiert. Weiter unten im Text findet ihr den Rechner!

Nach der Berechnung könnt ihr, in Bezug auf die Batteriegröße, Schlussfolgerungen treffen.

Herangehensweise

  1. Welche elektrischen Geräte benötigt ihr im Wohnmobil?
    Macht euch zunächst eine Liste und notiert die Watt (W) oder direkt die Ampere (A) was jedes Gerät verbraucht. Entweder steht dies irgendwo auf deinem Gerät, oder ihr benutzt das Internet und sucht danach.
  2. Betriebsstunden schätzen
    Wie lange wird jedes einzelne Gerät im Wohnmobil laufen?
    Hierzu müsstet ihr schätzen. Orientiert euch am jetzigen Verbrauch.

Unser Beispiel:

Laptop HP40 Watt6 h/ Tag
Handy22 Watt2 h/ Tag
Handy 222 Watt1 h/ Tag
Huawei Router3,5 Watt4 h/ Tag
LED Licht18 Watt4 h/ Tag
6 h/ Tag*
Nintendo Switch15 Watt0,5 h/ Tag
JBL Musikbox16 Watt0,5 h/ Tag
Truma Lüfter Gasheizung24 Watt10 h/ Tag*
* Verbrauch nur im Winter
  1. Rechnen
    Teile nun die aufgeschriebenen Watt deiner Geräte durch die verbaute Spannung im Wohnmobil, meist 12 V, manchmal auch 24 V.

    Beispiel: Laptop 40 Watt : 12 V = 3,33 A (Ampere)

    Anschließend wird nun die geschätzte Nutzungsdauer dazugerechnet. Denn, wir brauchen die Amperestunden (Ah) um die erforderliche Batteriegröße auszuwählen.

    Beispiel: Laptop 40 Watt : 12 V x 6 h = 20 Ah

    Rechne nun alle Geräte zusammen – so weißt du nun, wie viel Ah du täglich im Wohnmobil benötigst. Oder nutze unseren Solaranlagen Rechner dazu. Siehe unten!

Wir haben bei uns sehr großzügig gerechnet, damit wir einen Puffer nach oben haben. Das bedeutet, dass wir so viel Strom produzieren, sodass wir eine weitere Batterie damit versorgen und eventuell noch Geräte dazu schließen können. Sogar notfalls 2 Tage Autark überstehen. 300 Wp Solaranlage, erzeugen ordentlich Strom, sodass uns auch in Zukunft alle Möglichkeiten zur Verfügung stehen.

Unser errechneter Tagesgesamtverbrauch lag bei 56 Ah im Winter und im Sommer (ohne Heizung und weniger Licht) – 33 Ah.
Wir gehen primär, von Sommer aus, da wir uns da hauptsächlich bewegen.

Unsere 300 Wp Solaranlage erzeugt täglich ungefähr 4 kWh bei Vollsonne.

Batteriegröße ermitteln

WICHTIG: Die meisten Batterien (auch Gel und AGM Batterien) dürfen nur 30 % und maximal 50 % entladen werden. Alles darunter, nennt sich Tiefenentladung und kann deine Batterie nachhaltig schädigen beziehungsweise die Lebensdauer verringern. Außer du nutzt die neueste Technik, wie im Beitrag Solaranlage im Wohnmobil und die Technik dahinter geschrieben, nämlich die LiFePo Batterie.

Nun wird der errechnete Gesamttagesverbrauch mal zwei gerechnet, um 2 Tage autark stehen zukönnen.

Beispiel: 33 Ah x 2 = 66 Ah

Da die Batterie, maximal 30 % entladen werden sollte, wird folgende Rechnung aufgestellt:

Solaranlage Wohnmobil Wieviel Watt
X = 220 Ah —> 220 Ah Batterie

Wir haben uns also, für eine 220 Ah AGM Batterie von Victron entschieden. Da, es aber im Grunde kaum einen Tag gibt, an dem die Solaranlage gar nichts produziert, haben wir hier noch einen Puffer nach oben.

Solaranlage Rechner Wohnmobil 12 V/ 24V

Rechne nicht lange herum, sondern Trage einfach die Werte in die Tabelle ein. Danach erhältst du den Tagesverbrauch und die empfohlene Batteriegröße, sodass du hier gleich mit einem Ergebnis rauskommst. Einmal mit 30 % Batterie-Auslastung und ein Ergebnis mit 50 % Batterie-Auslastung. Die empfohlene Auslastung unterscheidet sich je nach Batterietyp. Hier der Rechner wie in der Überschrift “Solaranlage Rechner Wohnmobil – Wieviel Watt” versprochen.

Dies ist eine sinnvolle Herangehensweise, solange ihr euch noch nicht allzu gut mit der gesamten Stromtechnik auskennt. Es gibt auch andere Rechner im Netz, wie beispielsweise der von herman-unterwegs.de.

Hinweis: Bitte füllen Sie alle Felder aus, um eine Berechnung durchzuführen.
Nicht benötigte Felder bitte mit 0 füllen.

VerbraucherLeistung in WattNutzungsdauer pro Tag in Std.
2-Tagesverbrauch30% Batterie Entladung 2-Tage50% Batterie Entladung 2-Tage

1-Tagesverbrauch30% Batterie Entladung 1-Tag50% Batterie Entladung 1-Tag

Wie viel Watt sollten meine Solarpanele haben?

Wie man die richtige Größe seiner Solaranlage ermittelt, ist ein wichtiges Thema in dem Gebiet, dennoch versuchen wir uns so kurz und präzise wie nur möglich zu halten.

Zu Anfang sei gesagt: Zu groß gibt es nicht.


Aber für das Thema ‘Solaranlage Rechner Wohnmobil Wieviel Watt’ haben wir weiter oben schon ermittelt, wie viel Ah wir am Tag verbrauchen. Auf dieser Basis konnten wir bestimmen wie groß unsere Batterie sein sollte. Noch mal als Beispiel, sodass wir uns nicht verrechnen: Ich verbrauche 33 Ah am Tag, dann habe ich bei 30 % Entladung (Batterie schonend) eine Größe von rund 100 Ah als Batterie zu wählen.
Aber bei 50 % Entladung (Max. Entladung bei z.B.: Bleisäure Batterien) brauche ich hier eine 66 Ah Batterie.

Aber wie groß soll es denn jetzt sein?

Diese Frage ist relativ schnell beantwortet. Nehmen wir das Beispiel von oben, so haben wir einen Tagesverbrauch von 33 Ah, und eine Batterie von 100 Ah. Unsere Solaranlage sollte mindestens ein Wp (Watt Peak) von der Größe unserer Batterie besitzen. Das bedeutet mindestens 100 Wp. So brauchen wir hier z.B. eine Panele mit 100 Wp.
Wp bedeutet die maximalen Watt Leistungsspitzen der Solarpanele. Da wir aber von 2 Tagen autarkem Stehen ausgehen, bräuchten wir mindestens 220 Wp. Wie oben bereits beschrieben, haben wir uns einen Puffer nach oben gelassen, und hier eine 300 Wp Anlage verbaut.

Merke: Batteriegröße (Ah) = Min. Wp Panele

Fazit

300 Watt Solaranlage mit einer 220 Ah AGM Batterie – war eine gute Entscheidung. Auch bei schlechtem Wetter produzieren wir genügend Strom um alle unsere Geräte versorgen zu können. Also können wir 2 Tage Autark stehen, obwohl die Solaranlage nicht viel Strom produziert.
Wir haben bei Vollsonne etwa 4 kWh an Energie durch unsere 300 Wp Solaranlage produziert. Somit haben wir hier genügend Spielraum nach oben, weil wir noch weitere Geräte nutzen wollen, oder andere Vorhaben realisieren möchten. Aber wir müssten noch mehr Batterien anschließen oder den Batterietyp wechseln. Aber die Batterie ist meist recht schnell aufgeladen, sodass der Strom im Grunde direkt durchläuft.

Ergänzung

Aber, ich muss ich hier noch Anmerkungen zum Thema Kühlbox machen, denn,
unser Gaskühlschrank ließ uns leider im Stich. Wir mussten kurzfristig auf eine elektrische Kühlbox umsteigen. Wir benutzten die ganze Zeit ein einfaches Modell, welches locker 4.5 A dauerhaft verbrauchte. Jedoch kostete uns diese, echt viel Solarenergie, da sie im Grunde den ganzen Tag laufen musste, sodass sie die Lebensmittel wenigstens etwas Kühlte. Nachts wurde sie ausgeschaltet. Bei schlechtem Wetter konnte sie auch nicht gemeinsam mit dem Laptop betrieben werden. Letztlich ging sie auch kaputt und die nächste Kühlbox wird die oben verlinkte sein. Eine Kompressor-Kühlbox. Diese verbrauchen deutlich weniger Strom. Aber, obwohl sie 3,75 A Eingangsstrom braucht. Solange sie läuft, verbraucht sie den angegebenen Wert, aber sie läuft ja nicht den ganzen Tag, denn sie hat ihre Temperatur nach etwa 30 min erreicht, sodass sie sich anschließend wieder herunterreguliert. Vom Datenblatt entnommen: 0,71 Ah/ h bei 32° C. Obwohl wir gerechnet hatten, kommt so jedoch immer noch etwas obendrauf.

Eventuell kommt noch eine weitere Batterie in naher Zukunft hinzu.

Vielen Dank für das Lesen von unserem Beitrag – Solaranlage Rechner Wohnmobil Wieviel Watt

Über eure Kommentare freuen wir uns sehr – Also lasst mal was da 🙂

Kommentar verfassen